Ville Zweiklang

Kontakt


Dozent Peter Lucht

Peter Lucht
Dozent für Schlagzeug
und Percussion

Tel:    (033708) 32708
Mobil: (0151) 57911519


Kostenlose Schlagzeg-
probestunde -

in unseren Räumen der Villa Zweiklang

Fragen Sie mich - gerne machen wir einen Termin aus.


Die am häufigsten gestellten Fragen rund um den Schlagzeugunterricht

Über die Jahre habe ich die wichtigsten Fragen meiner angehenden Schüler und Eltern gesammelt und hier zusammengefasst. Fehlt eine Frage? Natürlich beantworte ich individuelle Fragen per Mail, Telefon oder auch gerne persönlich bei einer Probestunde.

Ab wann kann mein Kind mit dem Schlagzeugunterricht beginnen?

Mit den MiniDrummern starten wir ab der 2. bzw. 3. Klasse, also mit ca. 7 - 8 Jahren. Schwerpunkt liegt hier im spielerischen Ausprobieren des Instruments, Geräusche austesten, ein Gehör für Klänge und ein Gefühl für Rhythmen zu entwickeln. Mit ca. 10 Jahren sind Koordination und Verständnis soweit entwickelt, dass sehr schnell positive Lernerfolge entstehen. Meist sind die Kinder dann auch sehr motiviert zu üben, weil sie z.B. in einer Band mitspielen wollen.

Kann jeder mit Schlagzeugunterricht anfangen?

Sicher, Altersgrenzen gibt es in der Musik nicht, mein jüngster Schüler war 6 Jahre, mein ältester Schüler bei Beginn 56 und beide sind noch mit großem Spaß dabei. Wichtig ist nur der Wunsch, einmal das Schlagzeugspielen ausprobieren zu wollen. Denn wissen, ob man Talent hat, kann man erst, wenn man anfängt zu spielen.

Benötigt mein Kind schon von Anfang an ein Schlagzeug?

Jeder Schlagzeugschüler benötigt für den Anfang ein Practice-Pad und ein Paar Sticks. Für die Probestunde ist kein eigenes Instrument nötig!

Aus welchen Einzelteilen besteht ein komplettes Schlagzeug?

Die Grundausstattung besteht aus:

  • Trommeln: Bass Drum, Snare Drum, Kleine Trommel, TomToms
  • Becken/Cymbales: Crash -, Ride - ,HiHat - Becken
  • Hardware: Fußpedale, HiHat – Maschine, Stative für Snare Drum und Becken
  • Sticks und einem Drummer-Sitz

Soll ich mir ein akustisches oder ein elektronisches Schlagzeug anschaffen?

Die Entscheidung, ob ein akustisches oder ein elektronisches Schlagzeug angeschafft werden sollte, hängt wohl davon ob, wo Sie das Instrument spielen werden. Beide Instrumente haben Vorzüge und Nachteile:

Üben auf dem E-Drum, dem elektronischen Schlagzeug

Die Vorzüge des E-Drum bestehen darin, daß beim Spielen mit Kopfhörern keine Lärmbelästigung für den Nachbarn auftritt und man auch andere Percussionsklänge erzeugen kann. Beim Spiel mit Playalongs (CD Musikeinspielung) kann man sich als Schlagzeuger in einer Band ausprobieren und das macht obendrein riesigen Spaß.

Die große Liebe - das akustische Schlagzeug

Trotz der Vorzüge des E-Drums wird ein passionierter Spieler immer auf der Suche nach seinem akustischen Schlagzeug sein.